Sie haben Fragen zum Ankauf / Verkauf von Schweizer Vreneli

Info-Telefon: 07242 - 9535177

E-Mail: info@Scheideanstalt.de

Schweizer Vreneli

Das Schweizer Vreneli ist eine 20 Franken Goldmünze die von 1883 bis 1949 hergestellt und als Währungsmünze in Umlauf gebracht wurde. Von 1883 bis 1897 wurde die Helvetia Goldmünze als 20 Franken Münze gehandelt. 1895 entschied der schweizer Bundesrat das das Motiv der Goldmünze symbolisch eher die Schweiz darstellen sollte, daraus ist der Schweizer Goldvreneli entstanden, welcher in hohen Stückzahlen hergestellt und bis 1949 als 20 Franken Handelsmünze gehandelt wurde. Durch das Motiv der jungen Frau auf dem Goldvreneli bekam die Münze ihren Namen, Vreneli ist die Verniedlichung des weiblichen Vornamens Verena.

Mit Beginn der Weltwirtschaftskrise 1931 wurden viele Währungen abgewertet, so auch 1936 die schweizer Währung einschliesslich der 20 Franken Goldmünze.

Die 20 Franken Goldmünze wurde bis heute nie ausser Kurs gesetzt, bedingt durch den Goldpreisanstieg haben die Goldvreneli inzwischen einen vielfachen Handelswert ihres Nennwertes.

Schweizer Vreneli
Schweizer Vreneli

Die Schweizer Vreneli Goldmünzen wurden von 1897 bis 1949 in hohen Auflagen als 20 Fr. Münzen geprägt und ausgegeben.

Vor den Goldvrenelis prägte die Schweiz die 20 Fr. Helvetia Goldmünzen.

In den Jahren 1911 bis 1922 wurden neben den 20 Franken Vreneli Goldmünzen auch kleine 10 Franken Vreneli ausgegeben. 1925 ausserdem einmalig eine kleine Auflage von großen 100 Franken Vreneli Münzen.

Goldvreneli

Schweizer Vreneli Goldmünze
Schweizer Vreneli Goldmünze